Zum Inhalt springen

Blog

11 einfache Schritte, um jeden Raum vollständig einzurichten

durch Eleonora Bill 07 Feb 2023 0 Kommentare

Braucht ihr Hilfe bei der optimalen Einrichtung eurer Räume zu Hause? Macht euch keine Sorgen, denn es ist normal, dass man bei einer kompletten Umgestaltung überfordert ist. Bedenkt, dass Innenarchitektur eine Kombination aus Kunst und Wissenschaft ist und es keine festen Regeln gibt. Aber keine Angst, dieser Artikel liefert grundlegende Tipps, um euch dabei zu helfen, euren Raum wie ein Experte einzurichten.

Schaffen Sie die perfekte Atmosphäre

Konzentriert euch auf die Stimmung im Raum statt auf dessen Aussehen. Überlegt euch, welche Atmosphäre ihr erreichen wollt und wählt dann passende Farben, Texturen, Möbel und Dekorationen aus. Ein Raum im Zen-Stil könnte beispielsweise minimalistische Möbel und natürliche Materialien beinhalten, während ein entspannter Familienbereich auch auffällige Farben und Muster zulässt. Indem ihr euch auf die gewünschte Stimmung eines Raumes konzentriert, werdet ihr den perfekten Raum für euch schaffen.

Findet Anregungen

Lasst euch von verschiedenen Quellen der Inspiration beeinflussen, wie sozialen Medien, Blogs und Zeitschriften. Überlegt, welche Merkmale Orte haben, an denen ihr euch wohl fühlt, und nutzt diese als Richtlinie bei der Gestaltung eures Zuhauses. Moodboards können dabei hilfreich sein, um eure Ideen zu sammeln und zu visualisieren. Wenn ihr alleine wohnt, nutzt die Chance, um euch besser kennenzulernen. Wenn ihr mit anderen zusammenlebt, kann die Gestaltung eines Raumes ein gemeinsames Projekt werden, bei dem jeder zufrieden ist.

Realistisch sein

Statt euch in unrealistische Träume eurer Wohnungseinrichtung zu verlieren, solltet ihr bei der Gestaltung eines Raumes eure aktuelle Lebenssituation und Bedürfnisse im Auge behalten. Überlegt euch, welche Funktionen ein Raum erfüllen soll und wählt Materialien und Möbel entsprechend aus. Zum Beispiel solltet ihr robuste Stoffe und Oberflächen wählen, wenn ihr Kinder oder Haustiere habt. Überdenkt, wie oft ihr Gäste empfangt und ob ein Esstisch für sechs Personen wirklich notwendig ist. Überlegt euch auch, ob ihr Raum sparen könnt, indem ihr einen Teil eures Arbeitsbereichs in einen weniger genutzten Raum verlegt. Setzt euch ein realistisches Budget, um unnötige Ausgaben zu vermeiden und Prioritäten bei der Einrichtung zu setzen.

Überflüssige Dinge loswerden

Vermeidet es, unnötige Dinge zu sammeln und den Raum zu überfüllen. Überlegt euch, welche Dinge ihr täglich benötigt und welche in einem Schrank verstaut werden können. Entsorgt alte, kaputte oder nicht mehr benötigte Gegenstände und befreit euch von emotionalen Altlasten, die euch ein beengtes Gefühl geben können. Eine aufgeräumte und ordentliche Umgebung trägt zu einem besseren Wohlbefinden bei.

Plan für die Gestaltung

Um eure Einrichtungspläne in die Tat umzusetzen, ist es hilfreich, einen genauen Plan zu erstellen. Verwendet dafür Online-Tools oder zeichnet eure Ideen auf Papier aus. Übertragt die Umrisse eurer Möbel mit Klebeband auf den Boden, um ein Gefühl für die Größenverhältnisse und Bewegungsmöglichkeiten zu bekommen. Vergesst nicht, den Raum vor dem Kauf von Möbeln auszumessen, um Fehler bei der Größe zu vermeiden.

Wahl der Farben

Eine sorgfältige Auswahl der Farben kann dazu beitragen, dass ein Raum ruhig und harmonisch wirkt. Überlegt euch, welche Farbtöne zu eurem persönlichen Geschmack und Stil passen und wählt Farben, die eurem Raum das gewünschte Ambiente verleihen. Denkt auch an die Farben der Wand- und Bodenbeläge, um sicherzustellen, dass alle Farben miteinander harmonieren. Farben können das Erscheinungsbild eines Raumes stark beeinflussen und sollten daher sorgfältig ausgewählt werden, um den gewünschten Look zu erreichen.

Ankerstück

Wählen Sie ein zentrales Stück aus, um bei der Einrichtung Ihres Raumes einen Ausgangspunkt zu schaffen. Dies kann das Sofa im Wohnzimmer oder das Bett im Schlafzimmer sein. Beginnen Sie mit den wichtigsten und teuersten Möbelstücken und arbeiten Sie sich von dort aus weiter. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Sie nicht an der Qualität der meistgenutzten Stücke sparen und Ihr Budget und den verfügbaren Platz besser im Auge behalten.

Zusätzliche Möbelstücke

Es ist wichtig, dass die zusätzlichen Möbel mit dem Ankerstück harmonieren und aufeinander abgestimmt sind, um einen ausgewogenen Look zu erreichen. Es ist auch sinnvoll, sich bei der Farbwahl an den Farben des Ankerstücks zu orientieren und sicherzustellen, dass die Größenverhältnisse angemessen sind, damit die Möbel problemlos in den Raum passen. Es ist auch ratsam, nicht zu viele Möbelstücke auf einmal zu kaufen, sondern die Einrichtung schrittweise aufzubauen, um sicherzustellen, dass alles perfekt zusammenpasst.

Vorhänge, Textilien und Teppiche

Es ist wichtig, Textilien sorgfältig auszuwählen, um einen harmonischen Look zu schaffen. Wählt Teppiche, die zu den Farben und Mustern der Möbel und der Wanddekoration passen, und achtet auf Materialqualität und Größe. Vorhänge und Gardinen können ebenfalls dazu beitragen, die Atmosphäre im Raum zu verbessern. Dabei ist es wichtig, dass sie zu den Möbeln passen, aber auch für genug Helligkeit im Raum sorgen, um ihm den gewünschten Charme zu verleihen. Außerdem können Zierkissen und Überwurfdecken eine gute Möglichkeit sein, um Farbtupfer und Texturen hinzuzufügen, ohne dass man sich an eine starre Farbpalette halten muss.

Licht

Die Beleuchtung spielt eine wichtige Rolle bei der Gestaltung eines Raumes. Nutzt das Tageslicht bestmöglich aus und ergänzt es durch weitere Lichtquellen, um eine angenehme Atmosphäre zu schaffen. Verwendet eine funktionelle Beleuchtung, stimmungsvolle Lampen und eventuell auch einen attraktiven Kronleuchter. Vermeidet Schatten, indem ihr alle Ecken des Raumes beleuchtet, um abends eine angenehme Atmosphäre in eurem Zuhause zu schaffen.

Accessoires

Zu guter Letzt kannst du die Räume mit persönlichen Touchs und kreativen Details vervollständigen. Wähle Kunstwerke, Fotografien und dekorative Spiegel aus und platziert sie geschickt im Raum. Du kannst auch Regale und Tische mit dekorativen Büchern, Kerzen, Gegenständen, Pflanzen oder Erinnerungen aus deinen Reisen schmücken. Dies ist eine hervorragende Gelegenheit, deinen Räumen eine persönliche Note und Kreativität zu verleihen.

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.

Danke fürs Abonnieren!

Diese E-Mail wurde registriert!

Kaufen Sie den Look ein

Wählen Sie Optionen

zuletzt angesehen

Bearbeitungsoption
this is just a warning
Einkaufswagen
0 Artikel